NAch der Fachschule Langenlois

Absolventen sind Facharbeiter in den Berufen Gartenbau, Floristik und auch in Garten- und Grünflächengestaltung. Damit ist die erste Hürde der fachlichen Ausbildung geschafft. Aber was ist noch möglich .......

Ziel Meister:

 

Möglichkeit 1 ist in einem der 3 Berufe (Gartenbau, Floristik oder Gartengestaltung) zu bleiben und die höchste berufliche Qualifikation - den MEISTER - anzustreben.

Nach positivem Abschluss der 4-jährigen Gartenbaufachschule hat man bereits den Ersatz der Unternehmerprüfung bei einer gewerblichen Meisterprüfung (z.B: Handwerk Gärtner, Florist oder Garten- und Grünflächengestalter) 

Jobs?

Eigentlich kann man sagen: Die Gartenbauschule Langenlois bietet eine Ausbildung mit Jobgarantie.
Auf einen Absolventen warten mehrere Jobangebote.

 

Meisterausbildung:

Da ist in Langenlois bestimmt die richtige Meisterausbildung zu finden.

 

Ziel Professor, Bachelor, .....:

 

Möglichkeit 2 ist nach der Fachschule in einem Jahr die Berufsreifeprüfung anzuschließen. Damit stehen die Türen für jedes Studium offen.

z.B.:  

Studium an der Pädagogischen Hochschule (Lehrer, Berater)
oder Studium an der Universität für Bodenkultur (BOKU)
oder Fachhochschule Weihenstephan (Gartenbau)
oder ein beliebiges anderes Studium .....

Das sagen Absolventen:

Einfach toll. Ich habe durch die Gartenbauschule Langenlois mehrere Berufsabschlüsse, habe ein Jahr Geld verdient und viel Praxiserfahrung gesammelt und war gleich schnell beim Studium als jemand in einer Höheren Bundeslehranstalt. Jetzt fällt mir mein Fachstudium leichter, weil ich die Grundlagen in Langenlois gelernt habe.